Es ist nicht erlaubt, Texte zu kopieren ohne die Quelle anzugeben
   www.de-vrouwe.info 

für die Nutzung der Bilder bedarf es einer schriftlichen Erlaubnis.

Hier gelangen Sie zur offiziellen Webseite der Stichting Vrouwe van alle Volkeren.


Druckbutton anzeigen?




7. Internationaler Gebetstag
zu Ehren der Frau und Mutter aller Völker
Amsterdam, 6. – 8. Mai 2005



Fotos


Die Liebe bis zum Äussersten leben



Maria, die Mutter aller Völker, das Band der Einheit und des Friedens


Unterwegs zum RAI-Zentrum freute sich Madame Monique Guerin aus der Bretagne/Frankreich besonders: „Mein Bekannter, Pierre Devé und ich kommen nun zum 7. Mal! Wir waren von Anfang an dabei und beide 200% für die Frau aller Völker. Ohne Übertreibung: Jeden Tag während des Jahres denke ich mit Erwartung an den kommenden Gebetstag.“
22 Bischöfe verschiedener Riten und Nationen kamen diesmal zum Gebetstag, also fast doppelt so viele wie im Vorjahr! Auch die Anwesenheit von 100 Priestern vieler Länder - 22 mehr als 2004 - zeigt deutlich das große internationale Interesse und die wachsende Offenheit der Priester für die Mutter aller Völker.

Da unter den gut 7 000 Pilgern aus über 80 Ländern auch Gläubige verschiedener Konfessionen waren, entstand wirklich ein ökumenischer Gebetstag vereint um die Mutter, „internationaler denn je“, wie im niederländischen „Katholiek Niewsblad“ zu lesen war.

Weiterlesen...
 
 
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • Italian - Italy
  • Nederlands - nl-NL
  • Español(Spanish Formal International)
  • French (Fr)
  • English (United Kingdom)