Es ist nicht erlaubt, Texte zu kopieren ohne die Quelle anzugeben
   www.de-vrouwe.info 

für die Nutzung der Bilder bedarf es einer schriftlichen Erlaubnis.

Hier gelangen Sie zur offiziellen Webseite der Stichting Vrouwe van alle Volkeren.


Druckbutton anzeigen? E-Mail
Archiv-Weltaktion




La Macarena Meta, Kolumbien

Die “Virgen de la Macarena” Kapelle
26. Februar 2015



P. Benedicto Peña verbreitet das Gebetsbild der Mutter aller Völker in ‘La Macarena, Meta’/Kolumbien v.a. unter den Soldaten für die er als Militärkaplan die hl. Messe feiern und das Sakrament der Beichte spenden darf. Er erzählte uns:


“Es ist dem Beten dieses Gebetes zu verdanken, in welchem die Gottesmutter selbst uns lehrt, um den Heiligen Geist zu bitten, dass mir die Inspiration ins Herz gelegt wurde, eine Gebetsstätte für diese Militäreinheit bauen zu lassen. Je mehr ich das Gebetsbild verbreitete, umso eher schien mir dies möglich. Ich habe das Gebetsbild dem Kommando des Heeres gebracht, damit man dieses Gebet für das geistige Wohl und für den Frieden unseres Volkes bete, auch durch den Bau einer Kapelle…

Die Gebete wurden erhört, denn ich konnte das Projekt für die Erstellung einer neuen Kapelle vorschlagen: als der General das Gebetsbild bekam, sagte er mir, man müsse einen Tempel zu Ehren der Schmerzensmutter bauen, damit sie uns jetzt und immer beschützen möge.“

So wurde im Militär Fort La Macarena Meta am 26. Februar 2015 die neue Kapelle, in der sich ein Bild der Mutter aller Völker befindet, durch den Militärbischof Seine Exzellenz Fabio Suescún Mutis feierlich eingeweiht.



 
 
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • Italian - Italy
  • Nederlands - nl-NL
  • Español(Spanish Formal International)
  • French (Fr)
  • English (United Kingdom)